Ototoxizität

Esta entrada también está disponible en: Englisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch

Ototoxizität bezeichnet in der Medizin und Pharmakologie die (zumeist unerwünschte) zerstörerische Wirkung von Substanzen auf das Innenohr, insbesondere die Sinneszellen des Hör- und Gleichgewichtsorganes, oder den zugehörigen Hirnnerven (Nervus vestibulocochlearis). Wörtlich übersetzt heißt es „Ohrgiftigkeit“.

Filed under General by  #