Achondroplasie

Esta entrada también está disponible en: Englisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch

Bei vielen Säugetieren – so auch beim Menschen – häufige Mutation, welche das Wachstum des Skelettsystems betrifft. Sie wird in geringerem Teil autosomal-dominant vererbt (ca. 20 %), entsteht zu weit größerem Teil aber durch Neumutation, wobei die Wahrscheinlichkeit des Auftretens insbesondere mit dem Alter des biologischen Vaters ansteigt. Die Lebenserwartung und die Intelligenz sind nicht beeinträchtigt.